• .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .



Letzte Artikel

Intersolar 2018 in München

    München Juni 2018        Die Intersolar Europe 2018 sendet schon heute positive Signale in den Markt: Bereits drei Monate vor Veranstaltungsbeginn sind die Ausstellungsflächen ausgebucht – ein Spiegelbild der weltweiten Photovoltaik (PV)-Entwicklung. Rund um den Globus … Weiterlesen

e-Cartec 2015 eröffnet

        Vom 20. bis 22.10.2015 können Besucher in der  ecartec Messe München alles rund um Elektro- & Hybrid-Mobilität entdecken.         Electric Vehicles und Bikes, Powertrain oder Mobility Concepts lauten unter anderem die Bereiche der … Weiterlesen



Patent des mit Wasserstoff betriebenen Verbrennungsmotors

 

Muenchen 20. Oktober 2011

 

 

Mit Wasserstoff zusätzlich betriebener Verbrennungsmotor zur
Verbesserung der Spaltung von Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff durch
Motoreigenhitze zur Energiegewinnung und Spriteinsparung.
Das würde wahrscheinlich mindestens 50% Sprit sparen oder mehr.
Bei hoher Hitze u. Druck zerlegt sich Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff und
explodiert sofort – das ist der Trick dabei.
Erfinder und Patentinhaber:
Spanyol, Graf von Zoltan

Wenns funktioniert, wird er bedroht vom CIA – funktionierts nicht, aber nicht !
So entsteht der Eindruck, diese Technik wäre Nonsens !
Das jedenfalls beten gekaufte Experten pausenlos daher.
Bezahlte Mietmäuler als KFZ-Experten machen die Technik auch noch schlecht !


Solcherlei Patente gibt es längst, und wer das nicht will, ist die Öllobby und Autolobby !
Verhindert wird es auch durch die Trägheit und Gleichgültigkeit der Leute !
Das kümmert seit mehr als 100 Jahren kein Schwein !

(Auch die Zulieferindustrie waere bedroht, da z.B. bei einem Elektromotor der Verschleiss ein anderer waere, …. und dann haben wieder viele Angst um ihre Arbeitsplaetze und noch mehr um ihr Einkommen …. und ihre Stellung in der Gesellschaft …. es ist mehr, als es auf den ersten Blick scheint ……     —-    bitte weiterdenken und auf das Gewuenschte konzentrieren

Josephine)

Siehe Bilder im Dateianhang:
Mathis Oldtimer von 1924
Sensationell !  -  2,38  l Spritverbrauch auf 100 km/h !!!
( hat Reaktor im Vergaser – elektr. Platinplatten )
Hat ein Schwein was gemerkt ?
Nein – eben !
Geschweige denn der Autolobby auf die Füße getreten ?
Laßt euch nur weiter so verarschen und mit falschen Versprechungen
hinhalten und falscher Technik in die Sackgasse führen (Brennstoffzellen )
- daß die ganze Menschheit
den allerletzten Rest Glaubwürdigkeit auch noch verliert !
Mit dem Elektro-Auto geht das schon mehr als 100 Jahre so !

Zur Erinnerung:
1905 begann das Automobil mit dem Elektrischen
Antrieb, 90% der Autos in Amerika waren elektrisch ! ( jaha ! )
Daß es nicht weiterentwickelt wurde lag an der Gier der Öllobby,
nicht an der viel besseren Technik der Elektromotoren und Batterien.
Schon 1908 gab es den sehr viel besseren Nickel-Eisen-Akku,
aber miese Bleibatterien werden den Leuten seit damals angedreht,
daß die nicht auf die Idee kommen – ganz elektrisch zu fahren !
Seit mehr als 100 Jahren werden bessere Batterien zurückgehalten !
Es existieren nur Dummheit und Unwissenheit darüber !

Die nächsten 50 – 100 Jahre Dummheit, Feigheit und Unfähigkeit wären
also mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit gesichert !

Menschheit ade !

 


 

 

Dieser Beitrag wurde unter Energiequellen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Patent des mit Wasserstoff betriebenen Verbrennungsmotors

  1. Pingback: buy cialis

Hinterlasse eine Antwort